Sabine Vogel


Flötistin, Performer-Composer, environmental sound art

Sabine Vogel studierte Jazz Flöte an der Bruckner Universität in Linz (A) und schloß dort mit Auszeichnung ab.
Seitdem bewegt sie sich im Feld der Improvisation und zeitgenössischen Musik, ist eine wichtige Figur in der Echtzeitmusikszene in Berlin und arbeitet häufig auch mit Field Recordings und Aufnahmen, die sie in der Natur macht. Dabei bewegt sie sich an einer Schnittstelle von audiovisuellen Installations- und Konzertformaten und kreiert häufig auch ortsbezogene Arbeiten.
Sie hatte Solo Konzerte und Auftritte innerhalb Europas, Australiens, Amerikas und spielte auf Festivals, wie ISEA RUHR, Ultima Festival (NOR), Ultraschall Festival, Jazzfest Berlin, Mona Foma, NOWnow (AUS), High Zero (US), Internationale Ferienkurse Darmstadt etc

Sie ist Mitglied des Splitter Orchester in Berlin und arbeitete u.a. mit mit Anthony Braxton, Arto Lindsay, George Lewis, Kathy Hinde, Tony Buck, Andrea Neumann, Biliana Voutchkova, Magda Mayas, Marta Zapparoli

Stipendien und Förderungen erhielt sie u.a. von Villa Aurora (L.A.), STEIM (Amsterdam), EMS(Stockholm), BCSC (AUS), MWFK Brandenburg, Künstlerhaus Lukas, AiR NÖ, Musikfonds.
Veröffentlichungen auf den Lables: creative sources, Another Timbre, Absinth , infrequency, Mikroton, schraum

Lehraufträge an der Universität Potsdam und der HMT Rostock.
Ihr Artikel ‚Tuning-in’ erschien 2015 in dem Magazin ,Contemporary Music Review’.
Seit 2017 ist sie im Festival Team der intersonanzen und wurde 2020 in den Vorstand des BVNM gewählt.

 

https://vimeo.com/user5523081

Genres

Flötistin, Performer-Composer, environmental sound art

E-Mail

sabine@sabvog.de

Websites

Standort

Am Neuen Garten 16
14469 Potsdam

Bildergalerie

{"autoplay":"false","autoplay_speed":"3000","speed":"300","arrows":"true","dots":"false","rtl":"false"}