Mikos Meininger


Maler, Grafiker, Skulptur

1963 geboren in Jena / Thüringen
1984-86 Ausbildung zum Plakatmaler
1988-90 Studium Grafikdesign in Berlin
2005 lebt und arbeitet in Potsdam
2009 Gründung „Kunsthaus sans titre“ in Potsdam
2016 Gestaltung „Voltaire – Preis“ der Uni Potsdam 2019 Gestaltung Skulptur für den „Brandenburgischen Kunstpreis“ 2019 Gestaltung „Denkmal für die Potsdamer Demokratiebewegung im Herbst 1989“

Seit 1990 freischaffend als Maler/Grafiker/ Skulpteur mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Meiningers Arbeiten befinden sich in bedeutenden öffentlichen und privaten Sammlungen.
Meininger beschreibt den Entstehungsprozess seiner Arbeit als Materialbefragungen. Jedes Material trägt verschlüsselnde Informationen in sich und offenbart das Wesentliche dem geduldigen Betrachter…

Einzelausstellungen (Auswahl)
2021 „Der Hände Tun“, Kunsthalle Brennabor, Brandenburg
2020 „Paare – Berührungen“, Hans Vent/Mikos Meininger, KH sans titre
2019 „ZÄRTLICHKEIT / TENDERNESS“, EWE Kunstparkhaus, Berlin
2018 „BUSEN UND BUCHTEN“, Kunsthaus Meiningen
2016 MIKOS MEININGER -Retrospektive, KUNSTSAMMLUNG Jena
2014 „MEMORY “ Shanghai, China
2013 S U R A K I „, Staatsgalerie, Czestochowa, Polen
1998 Gallery Ann Lydecker, San Francisco, USA
1993 Galerie at Alliance Francaise, Pondicherry, India

Genres

Maler, Grafiker, Skulptur

E-Mail

meininger@sans-titre.de

Websites

Standort

Französische Straße 18
14467 Potsdam

Bildergalerie

{"autoplay":"false","autoplay_speed":"3000","speed":"300","arrows":"true","dots":"false","rtl":"false"}